Rohstoffe

Die entscheidende Basis für ein gutes Öl ist die Qualität der eingesetzten Rohstoffe.
Hierbei werden einheimische Bauern durch uns bereits beim Anbau unterstützt, wenn diese unsere hohen Qualitätsanforderungen erfüllen.
Schon beim Eingang der Saaten wird sorgfältig geprüft, ob die Rohstoffe den Anforderungen (z. B. in Frische und Geschmack) gerecht werden.
Unser oberster Grundsatz für die Qualität und Auswahl des Rohstoffes ist: optimaler Geschmack und unter der Nachweisgrenze liegende Belastungen schädlicher Umwelteinflüsse.
So kommt es auch immer wieder vor, dass Rohstoffe abgelehnt werden müssen.

Umso größer ist dann die Freude, wenn eine Saat die Hürde unserer Eingangskontrolle gemeistert hat.
Das Ergebnis der strengen Auswahl:
Rohstoffe allererster Güte, geerntet, gesammelt, geschält und geliefert von einem festen und traditionellen Stamm von bäuerlichen Familienunternehmen, Händlern aber auch Privatleuten, die bei heimischen Saaten (z. B. Walnüssen) auch bevorzugt aus der näheren Umgebung angenommen werden.